Robots.txt

Martin Wirth | 9. Juni 2023
Lesedauer: 0 Minuten

Eine der Schlüsseltechnologien für eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die sogenannte Robots.txt. Diese unkomplizierte, aber mächtige Datei kann Suchmaschinen-Robots sagen, welche Seiten sie crawlen sollen und welche nicht. Sie bietet auch den Sitemap-Verweis, um den Robots den Weg durch Ihre Website zu erleichtern.

Was ist eine Robots.txt Datei?

Die Robots.txt ist eine kleine, aber mächtige Textdatei, die sich im Hauptverzeichnis einer Website befindet. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Suchmaschinen-Robots, auch bekannt als "Webcrawler", Anweisungen zu geben. Wenn ein Suchmaschinen-Robot eine Website besucht, sucht er zunächst nach der Robots.txt, bevor er weitere Schritte unternimmt. Sie ist sozusagen der Türsteher, der den Webcrawlern sagt, welche Bereiche der Website sie betreten dürfen und welche sie meiden sollten.

Die Kontrolle über das Verhalten der Webcrawler kann insbesondere bei der Sperrung von Seiten nützlich sein. Stellen Sie sich vor, Sie haben Bereiche auf Ihrer Website, die Sie nicht in den Suchmaschinenergebnissen anzeigen lassen möchten, wie beispielsweise Testseiten, vertrauliche Seiten oder Seiten mit Duplikatsinhalt. Mit dem "Disallow"-Befehl in der Robots.txt können Sie diese Seiten für die Suchmaschinen-Robots sperren. Wenn Sie beispielsweise Disallow: /privat/ in Ihre Robots.txt aufnehmen, verhindern Sie, dass alle Seiten, die sich im Verzeichnis "/privat/" befinden, von den Webcrawlern indexiert werden.

Eine effizient gesteuerte Robots.txt kann auch dazu beitragen, den Crawling-Prozess zu optimieren. Durch die Begrenzung der Crawling-Aktivitäten auf die wichtigsten und relevantesten Seiten Ihrer Website können Sie sicherstellen, dass die Suchmaschinen Ihre hochwertigsten Inhalte erfassen und dabei weniger Ressourcen verbrauchen. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Sie eine große Website mit tausenden von Seiten betreiben.

Zusätzlich zur Kontrolle, welche Bereiche der Website die Suchmaschinen-Robots crawlen dürfen, kann die Robots.txt auch als Wegweiser für die Sitemap Ihrer Website dienen. Durch das Hinzufügen des Sitemap-Verweises in der Form Sitemap: http://www.ihredomain.de/sitemap.xml geben Sie den Suchmaschinen einen umfassenden Überblick über die Struktur Ihrer Website. Dies ermöglicht es den Webcrawlern, Ihre Seiten effizienter zu durchlaufen und zu indexieren, was letztendlich dazu beitragen kann, Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern.

Fazit

Mit der richtigen Verwendung der Robots.txt kann jeder Webseitenbetreiber die Kontrolle über das Crawling und die Indizierung seiner Website durch Suchmaschinen behalten. Durch die Sperrung von Seiten und den Verweis auf die Sitemap kann die Robots.txt ein effektives Werkzeug für eine erfolgreiche SEO-Strategie sein.

Das Thema in Kürze erklärt

  • Robots.txt ist eine Datei, die das Verhalten von Suchmaschinen-Robots steuert.
  • Sie ermöglicht die Sperrung von Seiten für das Crawling.
  • Sie kann Suchmaschinen auf eine Sitemap verweisen.
  • Der "Disallow"-Befehl in der Robots.txt ist für die Seitenblockierung verantwortlich.

5 Interessante Fakten

Icon 1

Die robots.txt wurde ursprünglich in den frühen 1990er Jahren erstellt, um zu verhindern, dass Webcrawler die Server durch übermäßiges Crawlen überlasten.

Icon 2

Nicht alle Suchmaschinen-Robots halten sich an die Regeln der Robots.txt. Bösartige Bots neigen dazu, sie zu ignorieren.

Icon 3

Wenn die Robots.txt fehlerhaft ist oder nicht existiert, nehmen Suchmaschinen an, dass sie alle Seiten crawlen dürfen.

Icon 4

Eine zu restriktive Robots.txt kann dazu führen, dass Ihre Website in Suchmaschinen schlechter abschneidet.

Icon 5

Es gibt ein Online-Tool namens "Robots.txt-Tester" in Google Search Console, das hilft, Fehler in Ihrer Robots.txt zu finden und zu beheben.

Robots.txt in Videoformat

Play Video

Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema

Die Robots.txt gibt Anweisungen an Suchmaschinen-Robots, welche Seiten einer Website gecrawlt und welche ignoriert werden sollen.

INHALTE

    Ähnliche Beiträge

    Ähnliche Beiträge zu diesem Thema

    Backlinks

    Meta-Tags

    Keyword Recherche: Ein Leitfaden

    Nutzererfahrung

    User-Flow

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Nach oben