Teambuilding auf Rebellen-Art: Weinprobe bei Geiger & Söhne

Weingläser auf Holztisch mit Geiger&Söhne Logo

Als fränkische Agentur darf man durchaus ein bisschen stolz sein, wenn ein renommiertes Weingut seine Online Marketing Geschicke in die eigenen Hände legt. Vor allem, wenn es sich dabei um einen seit 1850 bestehenden Familienbetrieb handelt – in unserem Fall das Weingut Geiger & Söhne in Thüngersheim. Dementsprechend ist die Freude natürlich riesig, wenn dann auch noch zur Verkostung in die Räumlichkeiten des Weinguts geladen wird. Also machten sich die durstigen Rebellen am späten Freitagnachmittag des 03.05.19 voller Vorfreude mit dem Zug auf den Weg nach Thüngersheim.

Gleich bei der Ankunft wurde eines klar: Das Weingut vereint nicht nur in Sortiment und Auftritt Tradition und Moderne. Auch die Räumlichkeiten wissen zu beeindrucken: Geschmackvolle und doch schlichte Einrichtung vereint gekonnt Industriecharme und Moderne.

Der Weg des Weins bei Geiger & Söhne

Nach einem kurzen Begrüßungsumtrunk folgte eine kleine Führung durch das Weingut. Die moderne Abfüllanlage beeindruckte mit Leistungsfähigkeit. Die Flaschen wandern daraus direkt in klassische Weinkisten aus Holz oder warten in Kartons auf ihren Versand. Zudem folgte im imposanten Weinlager folgte zudem eine Einführung in die verschiedenen Arten und Materialien der Fassherstellung.

Danach ging es hinab in den Weinkeller. Hier kam erst einmal eine kleine Überraschung: Die modernen Edelstahlfässer erinnerten den ein oder anderen zunächst eher an eine Molkerei als an ein Weingut. Der frisch „gezapfte“ und zur Verkostung bereitgestellte Wein belehrte die Zweifler jedoch schnell eines Besseren. Spätestens mit dem Gang in die steinernen Gemäuer mit den riesigen Holzfässern wurden dann auch die klassischen Erwartungen erfüllt. Dort trauten sich ein paar der Wagemutigeren unter den Rebellen sogar durch schmale Eingänge in die mit Glasfliesen ausgekleideten Tanks.

Von Oechsle, Bocksbeutel und Frankenwein

Schließlich folgte noch ein kurzweiliger Vortrag mit einigen spannenden Infos. Die Maßzahl Oechsle löste zunächst bei den meisten nur fragende Gesichter aus, obwohl sie doch eine wichtige Kennzahl für die Beurteilung der Qualität eines Weins darstellt. Auch die Tatsache, dass der Bocksbeutel als charakteristische Flaschenform ausschließlich fränkischen Weinen vorbehalten ist, war im Vorfeld nicht jedem bekannt. Zudem wurde schnell aufgeräumt mit dem Vorurteil, dass das Weinbaugebiet Franken ausschließlich guten Weißwein hervorbringt. Schließlich bietet Geiger & Söhne selbst ein beeindruckendes Sortiment an Rotweinen.

Stilvolle Gemütlichkeit

Nach dem Rundgang wurde dann auch schnell die Musik aufgedreht, weitere Flaschen Wein geöffnet und schließlich auch noch aufgetischt. Kleine Snacks rund um feinen Tafelspitzsalat, frischen Spargel sowie Tomaten- und Kartoffelsalat sorgten für rundum zufriedene Gesichter. Mit fortschreitender Stunde waren sich dann alle einig – egal ob rot oder weiß, ob trocken oder lieblich – jeder hatte bereits seinen persönlichen Favoriten gefunden.

Geiger und Rebellen – das passt einfach

Letztlich merkte man zu jeder Zeit des Besuches auf dem Weingut, dass dort eine Familie mit Herzblut am Werk ist. Hier wird das Leben dem Wein gewidmet. Das sieht man den Menschen nicht nur an, das schmeckt man auch an der Qualität des Weins. Und so machte sich kurz vor Mitternacht eine Gruppe glücklicher, weinseliger Rebellen auf den Rückweg, um den Abend in der Würzburger Innenstadt gemeinsam ausklingen zu lassen.

Geiger & Söhne und die Online Rebellion – eine Zusammenarbeit, die passt wie der Wein zu Franken.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.