Souveräne Markenpräsenz in Suchmaschinen: Pflichtpraktikum SEA in Würzburg

Adwords

Sorgt mittels Paid Ads für Markenpräsenz – macht ein Pflichtpraktikum SEA in Würzburg! Bei Online Rebellion ist es unser Ziel, unseren Kunden zu bestmöglichem Marktwert zu verhelfen. Je sichtbarer ein Unternehmen in den Suchmaschinen ist, desto besser kann es das eigene Portfolio präsentieren. Statt grauer Search Engine Advertising Theorie erwartet euch im Pflichtpraktikum SEA in Würzburg geballtes Praxiswissen. Denn bei der Online Rebellion kümmert ihr euch eigenverantwortlich um Performance-Ziele!

Soner Gündemir habt ihr bereits als Experten für Marketplaces kennengelernt. Auch im Bereich SEA hat er seine zahlreichen Kenntnisse in den letzten Monaten verfeinert. Im folgenden Interview plaudert er aus dem sprichwörtlichen Nähkästchen! Welche Schritte muss man unternehmen, um nachhaltiges, erfolgreiches Suchmaschinen Advertising zu betreiben? Erfahrt außerdem, was er an der Arbeit bei Online Rebellion schätzt.

Persönliches Interview mit Soner

Soner, der Bereich Search Engine Advertising ist wichtig für den Erfolg von Unternehmen. Welche Kenntnisse werden benötigt, um in Hinblick auf Paid Ads aktiv zu werden?

Soner Gündemir: Für den Gesamtüberblick benötigt man Kenntnisse über die jeweiligen Online Shops. Produktseiten müssen optimiert werden. Shopping-Kampagnen müssen für maximalen Erfolg Hand in Hand mit Kollegen aus weiteren Bereichen erfolgen. Gerade die Bereiche E-Commerce und Marketplaces sind hier enorm wichtig, wenn das Grundgerüst – Programmierung, Grafikgestaltung etc. – erstmal steht. Daher ist es für mich persönlich ein enormer Vorteil, dass ich mich in angrenzende Bereiche eingearbeitet habe. So kann ich Paid Ads gezielt platzieren, um eine verbesserte Markenpräsenz in den Suchmaschinen zu erzielen. Ein Blick über den Tellerrand hinaus ist im Performance und Online Marketing äußerst wichtig.

Welche Aufgaben umfasst der Bereich SEA?

S.G.: Das ist weitaus komplexer als man meint. Planung von Performance Zielsetzungen, Implementierung und Umsetzung von Performance Marketing Kampagnen. Hiermit sind Ads gemeint, die geschaltet werden. Anschließend muss der Erfolg der SEA Maßnahmen reported und analysiert werden. Ständig ändern sich Such-Algorithmen, man muss also proaktiv auf Metriken achten und eingehen. Nur so können die betreuten Kunden von optimiertem Paid Advertising profitieren. Im Pflichtpraktikum SEA in Würzburg ist man direkter Ansprechpartner für die Kunden. Online Rebellion setzt auf eigenverantwortliches Arbeiten.

Welche Erkenntnis hast du aus dem Pflichtpraktikum SEA in Würzburg gewonnen?

S.G.: Ich wollte ursprünglich im Social Media Bereich arbeiten. SEA hat mich ursprünglich nicht so sehr gereizt. Jetzt ist es genau anders rum. Der Bereich Paid Advertising ist wahnsinnig spannend und abwechslungsreich. Suchmaschinen Advertising macht ziemlich viel Spaß!

Und bezogen auf deinen persönlichen Workflow? Hat sich durch diesen Fachbereich irgendwas in deiner Arbeitsweise verändert?

S.G.: Ich habe festgestellt, dass ich viel Abwechslung brauche. Ansonsten platzt der Kopf! Daher ist es perfekt, dass ich mich in Bereichen des Online und Performance Marketings bewege, die viele unterschiedliche Teilaspekte beinhalten. Außerdem arbeite ich dank meiner Erfahrungen in SEA – und bei Online Rebellion generell – wesentlich präziser als zuvor. Hier trägt man auch im Pflichtpraktikum SEA viel Verantwortung. Man ist nah dran am Kunden. Dies sorgt dafür, dass man an seinen Aufgaben wächst. Kritik kommt positiv zurück, wodurch ich viel gelernt habe.

Du sagst, dass du durch das eigenverantwortliche Arbeiten viel gelernt hast. Wie würdest du die Unternehmenskultur davon abgesehen beschreiben?

S.G.: Hier herrscht eine angenehme und lockere Arbeitsatmosphäre. Die beiden Chefs, Martin und Holger, legen Wert darauf, dass sich jeder wohlfühlt. Vertrautheit ist ein wichtiger Faktor. Das heißt aber nicht, dass sich jemand darauf ausruht. Ganz im Gegenteil: Hier gibt jeder mindestens 100 %. Man kann immer darauf zählen, dass man was richtig Cooles seitens Online Rebellion zurückbekommt. Da wird kein Unterschied gemacht, ob man ein Pflichtpraktikum macht oder fest angestellt ist. Der Zusammenhalt und die Loyalität haben Vorbildcharakter. Online Rebellion bietet modernes, zeitgemäßes Business – so geht Unternehmenskultur im 21. Jahrhundert!

Lieber Soner, vielen Dank für deine offenen Antworten! Wir freuen uns, dass du als kompetentes Teammitglied zur Online Rebellion beiträgst!

Auf der Suche nach einer Vollzeitstelle als Paid Advertising Manager oder Pflichtpraktikum SEA in Würzburg? Bei der Online Rebellion suchen wir stets nach tatkräftiger Unterstützung! Bei uns erhältst du die Möglichkeit, Teil eines aufstrebenden Unternehmens zu werden. Hier kannst du Ideen einbringen, Kompetenzen weiterentwickeln und Unternehmen pushen! Stöbert gerne in unseren Stellenanzeigen, vielleicht ist auch euer nächster Job dabei!

Werdet Teil der Online Rebellion! Wir freuen uns auf euch! Aktuelle Jobs findet ihr hier: https://www.online-rebellion.de//jobs/

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.